Fehlersuche an industriellen Anlagen Teil 2
Zurück zur HauptseiteZur ÜbersichtAktuelle Lehrgangstermine in BerlinDie TIIT-GmbH stellt sich vor

Zielgruppe:

  Facharbeiter, Techniker und Ingenieure, die in Anlagen mit elektronischen Schaltungen Fehler suchen und beheben müssen.
 

Lehrgangsziel:

  Der Lehrgangsteilnehmer soll durch Messungen, Einstellungen und Fehlersuche an problembehafteten Anlagen die Fertigkeiten und Fähigkeiten erlangen, seine Anlagen so zu warten, dass die Fehlerhäufigkeit stark reduziert wird.
 

Lehrgangsinhalt:

  Die Inhalte des Lehrgangs können entsprechend dem industriellen Umfeld des Kunden variieren. Typische Inhalte sind:
  Theoretische Unterweisung in die Funktion der Anlage
  Messungen und Mitschreiben der wichtigsten Kennwerte einer Anlage
  Auswertung der Messergebnisse
  Verbesserung der Einstellung der Anlage
  Dokumentation der wichtigsten Einstellungen einer Anlage


Hinweise:

Der Lehrgang wird als Inhouse-Training beim Kunden durchgeführt und hat Workshop-Charakter, den Teilnehmern soll eine "Hilfe zur Selbsthilfe" für die Fehlersuche gegeben werden. Die notwendigen theoretischen Grundlagen werden vom Dozenten durch Kurzvorträge vermittelt. Es werden diverse Laborversuche zur Fehlersimulation und Erarbeitung der Problemlösung durchgeführt. Die Lösung wird Ihre Anlage übertragen.
 

Lehrmittel:

Jeder Teilnehmer erhält ein Exemplar der "Fehlersuche an Anlagen"-Trainingsunterlagen der TIIT-GmbH. Für die praktischen Übungen werden Elektronik-Boards der Firma hps-Systemtechnik und moderne Meßgeräte eingesetzt.
 
Teilnehmerzahl: maximal 6
Lehrgangsdauer: 5 Arbeitstage

Hier klicken, um Kontaktmöglichkeiten anzuzeigen
 


Copyright © TIIT-GmbH - Alle Rechte vorbehalten.