TIIT-GmbH

Workshop 8051-Architektur (8 Bit)

Zielgruppe:

  1. Technische Mitarbeiter (Ingenieure, Techniker, Facharbeiter) aus den Bereichen Entwicklung, Prüfung, Planung und Instandhaltung, die in ihrem Arbeitsumfeld mit Microcontrollern in Berührung kommen.

Teilnahmevoraussetzungen:

  1. Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem Betriebssystem MS-Windows und der Digitaltechnik. Kenntnisse der Mikroprozessortechnik, Assembler- und C-Programmierung sind von Vorteil.

Lehrgangsziel:

  1. Der Teilnehmer erhält eine grundlegende Einf├╝hrung in Aufbau und Architektur von 8-Bit und 16-Bit Microcontrollern. Exemplarisch werden die Intel 8051- und Infineon C16x-Familien behandelt.

Lehrgangsinhalt:

  1. Einsatzgebiete von Microcontrollern
  2. Unterschiede zwischen 8-Bit und 16-Bit Microcontrollern
  3. Architektur von Microcontrollern
  4. Einsatz von Entwicklungswerkzeugen
  5. Programmierbeispiele
  6. Einsatz der Microcontroller-Peripherie
  7. Diskussion kundenspezifischer Applikationen

Hinweise:

  1. Die notwendigen theoretischen Grundlagen werden vom Dozenten durch Kurzvorträge vermittelt. Primär werden durch praktische Übungen projektrelevante Kenntnisse vermittelt.

Lehrmittel:

  1. Teilnehmer erhält ein Exemplar der "Grundlagen der Microcontroller-Technik"- Trainingsunterlagen der TIIT-GmbH. Für die praktischen Übungen stehen verschiedene Evaluationsboards mit geeigneter Software zur Verfügung.

Teilnehmerzahl:

  1. maximal 6

Lehrgangsdauer:

  1. 5 Arbeitstage