TIIT-GmbH

Gas - Fahrzeugtechnik

Gaskraft Fahrzeugtechnik

Eine Gasfachkraft (GFK) ist, wer aufgrund seiner fachlichen Ausbildung über Kenntnisse und Erfahrungen, sowie Kenntnis der einschlägigen Normen verfügt, um die ihm übertragenen Arbeiten beurteilen und mögliche Gefahren erkennen zu können.

Zielgruppe:

  1. Mitarbeiter, die eigenverantwortlich am Gassystem arbeiten und die Betriebs- und Arbeitsanweisungen für Gas-Sensibilisierte und Gasfachkräfte für festgelegte Tätigkeiten erstellen müssen.

Teilnahmevoraussetzungen:

  1. Verfahrenstechniker

Lehrgangsziel:

  1. Der Lehrgangsteilnehmer lernt in diesem Lehrgang die Grundlagen der Gasfahrzeugtechnik kennen, außerdem wird er über möglichen Gefahren sowie über Schutzeinrichtungen und Schutzmaßnahmen belehrt.

Lehrgangsinhalt:

  1. Einführung Gasfahrzeuge
  2. Vorschriften und Rechtslage
  3. Gefahrenlage
  4. Sicherheits- u. Rettungsmaßnahmen
  5. Physik der Gase
  6. Messtechnik
  7. Gasfahrzeugtechnik
  8. Arbeitsanweisungen
  9. Gastanksysteme
  10. Inertisierung von Gassystemen
  11. Verschraubung / Montage
  12. In- und Außerbetriebnahme
  13. Gefährdungsanalyse

Hinweise:

  1. Die notwendigen theoretischen Grundlagen werden vom Dozenten durch Kurzvorträge vermittelt. Praktische übungen und Messungen werden an einem Gasfahrzeug durchgeführt.

Lehrmittel:

  1. Jeder Teilnehmer erhält ein Exemplar der "Gasfachkraft für Fahrzeugtechnik" - Trainingsunterlagen. Die praktischen übungen werden an einem Gasfahrzeug durchgeführt.

Teilnehmerzahl:

  1. maximal 12

Lehrgangsdauer:

  1. 5 Tage