TIIT-GmbH

Gas - Fahrzeugtechnik

Gasfachkraft für festgelegte Tätigkeiten (GFffT)

Nur eine Gasfachkraft (GFK) oder eine GFffT-Fahrzeugtechnik (GFK für festgelgte Tätigkeiten) darf eine zertifizierte In- bzw. Ausserbetriebnahme eines Gas-Fahrzeuges vornehmen. Dieser Lehrgang schafft die Grundlage dazu und schließt mit einer Prüfung zur Gasfachkraft für festgelegte Tätigkeiten (GFffT) ab.

Zielgruppe:

  1. Alle Mitarbeiter aus Transport, Logistik, Fahrer, Werkst.- u. Montagepersonal die am Gas-System arbeiten müssen und dazu das Gassystem In- bzw. Außerbetrieb nehmen müssen.

Teilnahmevoraussetzungen:

  1. Eine abgeschlossene gewerblich-technische Berufsausbildung

Lehrgangsziel:

  1. Der Lehrgangsteilnehmer lernt in diesem Lehrgang die Grundlagen der Gasfahrzeugtechnik kennen. Nach Abschluß ist er in der Lage das Gassystem In- bzw. Außerbetrieb zu nehmen. Außerdem wird er über möglichen Gefahren sowie über Schutzeinrichtungen und Schutzmaßnahmen belehrt.

Lehrgangsinhalt:

  1. Einführung Gasfahrzeuge
  2. Vorschriften und Rechtslage
  3. Gefahrenlage
  4. Sicherheits- u. Rettungsmaßnahmen
  5. Physik der Gase
  6. Messtechnik
  7. Gasfahrzeugtechnik
  8. Arbeitsanweisungen
  9. Gastanksysteme
  10. Inertisierung von Gassystemen
  11. Verschraubung / Montage
  12. In- und Außerbetriebnahme

Hinweise:

  1. Die notwendigen theoretischen Grundlagen werden vom Dozenten durch Kurzvorträge vermittelt. Praktische übungen und Messungen werden an einem Gasfahrzeug durchgeführt.

Lehrmittel:

  1. Jeder Teilnehmer erhält ein Exemplar der "Gasfachkraft für festgelegte Tätigkeiten" - Trainingsunterlagen. Die praktischen übungen werden an einem Gasfahrzeug durchgeführt.

Teilnehmerzahl:

  1. maximal 10

Lehrgangsdauer:

  1. 5 Tage